Seminarprogramm 2018

Glaserinnungsverband NRW

Gesellschaft für berufliche Förderung des Glaserhandwerks mbH

 

 
 Datum Seminar  Seminargebühr
 08. Juni 2018 Praxisseminar:

1) Fachbegriffe aus dem Glaserhandwerk                                              

    -u.a. Aufmaß, Lieferschein, Stundenzettel, etc.

2) Auftragsabwicklung für den Chef

3) Umgang mit Kunden

 

Referent: Robert Schmitz

Ort: Schulungsraum des Glaserinnungsverbandes NRW

53359 Rheinbach, Kleine Heeg 10a

Zeit:10.00 Uhr – ca. 17.00 Uhr

 €   125,--

 15. Juni 2018 Aufmaß und Zeichnungserstellung für Glaser auf der Baustelle

Papierform und digitale Form, vom Bierdeckel zum Online unterstützten Aufmaß

                        -Aufmaß in Papierform, Vor- und Nachteile

                        -Erstellen von Zeichnungen auf der Baustelle

                        -Aufmaß und Recht -zur Beachtung-

                        -Aufmaß digital unterstützt, Vor- und Nachteile

                        -Apps für das digitale Aufmaß auf der Baustelle

                        -Funktion in der Praxis anhand von Beispielen

                        -Speicherung der Dateien in der „Cloud“

                        -Weitere Bearbeitung der Daten am PC

                        -High End-Lösungen für Firmensoftware mit integrierter App

                        -Funktion in der Praxis anhand von Beispielen


Referent: Achim Thomas

Voraussetzung: Die Seminarteilnehmer bringen bitte einen mit dem

Android-System ausgestatteten Tablet mit

Ort: Schulungsraum des Glaserinnungsverbandes NRW

 53359 Rheinbach, Kleine Heeg 10a

Zeit: 10.00 Uhr – ca. 17.00 Uhr

 €   135,--

 20.-22. Sept. 2018

 Sachverständigenseminar Diskussionstage in Rheinbach

Ort: Schulungsraum des Glaserinnungsverbandes NRW

53359 Rheinbach, Kleine Heeg 10a

 €   365,-- (Mitgl.), € 565,-- (Nichtmitgl.)

  

Die Seminargebühren gelten nur für Mitglieder von Glaserinnungen, die dem Glaserinnungsverband NRW sowie für Mitglieder von Glaserinnungen die dem Bundesinnungsverband des Glaserhandwerks angeschlossen sind.

Sonstige Teilnehmer haben einen Aufpreis von 50 % zu den o.a. Kosten zu entrichten.

In den Preisen sind Getränke und ein Mittagssnack inbegriffen.

Gesellschaft für berufliche Förderung des Glaserhandwerks mbH, Kleine Heeg 10 a,

53359 Rheinbach; Tel.:02226/5775; Fax: 02226/13960; bildung@glaserhandwerk-nrw.de, www.glasernrw.de

Drucken E-Mail